Autohaus Schüppler
Subaru Vertragspartner Suzuki Vertragspartner Partnerbetrieb des ADAC-Schadenservices

Schneller finden

Fahrzeugsuche nach Kriterien:

Anhand der Suchkriterien gefundene Fahrzeuge:






Video Subaru Forester

Pannen Notdienst

Wir sind Mobilitätspartner im Auftrag des ADAC
Tel.:  0 56 93 / 98 85 20



Weitere Unternehmen in deren Auftrag wir Abschleppen bzw. Hilfe leisten:

  • AVD
  • IMA-Assistance
  • R+V Versicherung
  • LVM Versicherung
  • HDI Versicherung
  • ARAG Versicherung,
  • AGA Assistance
  • Allianz Versicherung
  • ALMEDA Assistance


Download Preisliste für Hilfeleistungen (PDF)

 Autovermietung

Eigene Autovermietung, Transporter und PKW, SIXT
Weiter

Was bringt Bodo Bach zum Comedyabend nach Volkmarsen?

Volkmarsen: Das war klasse! 280 Besucher erlebten im Autohaus Schüppler in Volkmarsen den Comedyabend von Bodo Bach.
Normalerweise füllt Bodo Bach Hallen, Säle oder die Zuschauerräume von Kleinkunstbühnen. Dass er in der Kugelsburgstadt in einem Autohaus auftritt, ist seiner Freundschaft mit der Familie Schüppler geschuldet - so seine Erklärung.

Wie kam Bodo Bach in Kugelsburgstadt?

Diese Freundschaft sei durch seinen hohen Bedarf an Blechreparaturen entstanden, die er oft in Volkmarsen reparieren lässt. Denn Robert Treutel, wie der Comedian im richtigen Leben heißt, schwingt oft am Twistesee den Golfschläger und liebt die Landschaft und die Menschen.

Für die Comedy-Freunde im Publikum wollte er „es so machen, dass es sich für euch wie vier Stunden anfühlt.“ Doch in den nächsten zweieinhalb Stunden wurde es dem Publikum nicht langweilig.

Wie war die Show?

Ohne Punkt und Komma raste er mit den 280 Zuschauern, die beim Kartenkauf am schnellsten waren, durch die Welt des Bodo Bach mit seiner Frau Gertrud, dem Sohn Rüdiger und den Menschen, die im Programm „Pech gehabt“ in irgendeiner Weise zum Thema beitragen.

„Pech“ sei in Wirklichkeit oft nur Dummheit. Etwa die Idee, an einem Samstag bei Ikea einkaufen zu wollen. Wenn er dann auf der Autobahn Richtung Flörsheim das blaue Dreieck mit den vier gelben Buchstaben sehe, wisse er: „Nur noch drei Stunden, schon bist du da!“

Wie unterhält er das Publikum?

Zuhause gehe das „Pech“ weiter. Die „vornehmen Arolser“ holten sich den Montageservice, aber hier in Volkmarsen beschäftige man sich selber mit der Aufbauanleitung, die ein Bulgare in Sanskrit verfasst habe: „Wo ist die Mutter? In Mutterschaftsurlaub?“

Bodo Bach spöttelte über falsch interpretierte moderne Kunstobjekte bei der Documenta in Kassel („Ach, das ist ein Feuerlöscher?“) oder eine Liebeserklärung in einer alten Ehe: „Man kann auch mal ,Ich liebe Dich’ in den Staub schreiben oder den Abwasch ans Bett bringen.“