Autohaus Schüppler
Subaru Vertragspartner Suzuki Vertragspartner Partnerbetrieb des ADAC-Schadenservices

Schneller finden

Fahrzeugsuche nach Kriterien:

Anhand der Suchkriterien gefundene Fahrzeuge:






Video Subaru Forester

Pannen Notdienst

Wir sind Mobilitätspartner im Auftrag des ADAC
Tel.:  0 56 93 / 98 85 20



Weitere Unternehmen in deren Auftrag wir Abschleppen bzw. Hilfe leisten:

  • AVD
  • IMA-Assistance
  • R+V Versicherung
  • LVM Versicherung
  • HDI Versicherung
  • ARAG Versicherung,
  • AGA Assistance
  • Allianz Versicherung
  • ALMEDA Assistance


Download Preisliste für Hilfeleistungen (PDF)

 Autovermietung

Eigene Autovermietung, Transporter und PKW, SIXT
Weiter

Unternehmen & Philosphie

Wussten Sie, dass...
1965 - Der Kfz-Meister Ernst Schüppler gründet sein Unternehmen in der Arolser Str. 20 in Volkmarsen. Es kam zum Vertragsabschluß mit den NSU Motorenwerken in Neckarsulm.

Unsere Philosophie
In über 30-jährigen Tradition wird das Unternehmen von der Familie Schüppler geführt und beschäftigt mittlerweile 19 hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Unsere Erfahrung schlägt sich in hoher Qualität und Zuverlässigkeit der ausgeführten Arbeiten nieder.

Wir stellen uns seit über 30 Jahren in den Dienst unserer Kunden.

Am besten Sie kommen vorbei und überzeugen sich!

Unsere Firmengeschichte

Autohaus Schüppler in Volkmarsen über 30 Jahre Subaru-Vertretung

Vor über 30 Jahren legte Ernst Schüppler mit einer Autoreparaturwerkstatt den Grundstein für Jahrzehnte erfolgreicher Entwicklung eines mittelständischen Unternehmens in der Region.

Bereits im November 1981 wurde mit der Subaru Deutschland GmbH ein Handelsvertrag geschlossen. Im ersten Jahr wurden ganze 6 Neuwagen der Marke Subaru verkauft. 2011 waren es nahezu 30 Mal so viele Neufahrzeuge, berichtet stolz Thomas Schüppler, der gemeinsam mit Bruder Mike Schüppler das Autohaus führt.

Das Autohaus Schüppler, ein Familienbetrieb, beschäftigt 23 Arbeitskräfte in Vollzeit. Die Firma stehe auf solidem Fundament und habe immer am ursprünglichen Standort in Volkmarsen festgehalten. Auf einer Gesamtfläche von 4800 m² investierte das Familienunternehmen kontinuierlich.

Derzeit sei eine Fläche von 1200 m² bebaut. Einer der Höhepunkte war die Errichtung einer 400 m² großen Ausstellungshalle im Jahre 1987, die 1992 durch einen vor Witterung geschützten Platz für die Präsentation von Gebrauchtwagen ergänzt wurde. Das Autohaus Schüppler beschäftigt sich mit dem Neu- und Gebrauchtwagenverkauf, dem Verkauf von Lieferfahrzeugen, betreibt eine Werkstatt, unterhält dank eines Vertrages mit dem ADAC 2 Abschleppfahrzeuge, führt Unfall- und sämtliche Reparaturen an Pkws aller Fabrikate aus, nimmt Achsvermessungen vor und bietet Klimaanlagenservice an.

Jährlich würden 1 bis 2 neue Modelle der Firma Subaru exklusiv im Autohaus Schüppler präsentiert. Thomas Schüppler sei nicht ohne Visionen, aber in Anbetracht der Turbulenzen an den Finanzmärkten in Europa und der Welt wage er keine ernsthafte Prognose.

Anlässlich des 30. Jahrestages der Vertragsunterzeichnung zwischen der Subaru Deutschland GmbH und dem Autohaus Schüppler waren der Gesamtvertriebsleiter Ingo Harbodt, sowie die Regionalleiter Stefan Scheidt und Tarek El-Zint angereist, bedankten sich für die erfolgreiche dreißigjährige Zusammenarbeit mit der feierlichen Übergabe der Anerkennungsurkunde.

Die Firma Subaru entwickelte sich in den vergangenen 30 Jahren zum führenden Allradhersteller der Welt. 1980, dem Gründungsjahr, bestand das Subaru-Modellprogramm gerade Mal aus 3 Modellen. Im Subaru- Jubiläumsjahr 2010 wurden deutschlandweit rund 8500 Fahrzeuge verkauft. Am Hauptsitz der Firma Subaru Deutschland GmbH in Friedberg arbeiten inzwischen 120 Beschäftigte.

Die Subaru Deutschland GmbH ist seit 30 Jahren ein kontinuierlich gewachsenes, sehr erfolgreiches Unternehmen. Daran aber glaubte vor 30 Jahren wohl keiner, zumal in Deutschland das Misstrauen gegenüber Importfahrzeugen erheblich und der Name Subaru nur unter ausgesprochenen Autofachleuten bekannt war.

Das Firmenlogo von Subaru besteht aus 6 Sternen. Das ist kein Zufall, denn diese 6 Sterne symbolisieren das Sternbild Plejaden. Plejaden wiederum heißt auf Japanisch „Subaru“.

In Deutschland ordnen Wissenschaftler diesem „Sternenhaufen“ jedoch 7 Sterne zu, deshalb nennt man hierzulande die Plejaden auch „Siebengestirn“. Japanische Astronomen sahen und sehen das jedoch anders. Grund dafür ist der Stern Pleione, dessen Helligkeit sehr starken Schwankungen unterliegt und deshalb in Japan nicht mitgezählt wird.